Alle wollen ein glänzendes Holz-Finish in ihrem Zuhause, egal ob auf Holzspielsachen, Möbel oder Fußböden. BienenwachsSelbst wenn es viele fertige Finishs auf dem Markt gibt, ist Bienenwachs eines der beliebtesten in der Anwendung. Es hält das Holz kratzfest und wasserdicht. Darüber hinaus muss man nicht so viel polieren, um einen schönen Glanz zu erhalten. Wenn Sie Bienenwachs verwenden und wissen wollen, wie man damit umgeht, finden Sie hier die Dinge, die Sie tun müssen.

Bereiten Sie das Material vor. Sie benötigen ein halbes Kilo Bienenwachs und ungefähr eine Tasse Öl. Sie können verschiedene Ölsorten verwenden, wie Kokos-, Walnuss-, Oliven- oder Jojoba-Öl. Entweder verwendet man ein Reibeisen oder man bearbeitet das Bienenwachs mit einem Hammer, um es in kleinere Stücke zu zerteilen. Dies bewirkt, dass das Bienenwachs leichter schmilzt, und dass für das Schmelzen genau die richtige Menge an Wachs zur Verfügung steht. Nach bestem Vermögen sollte die Abmessung etwa einem Teil Bienenwachs auf vier Teile Öl entsprechen.

Schmelzen Sie das Bienenwachs. Manche Leute verwenden die Mikrowelle, um das Bienenwachs zu schmelzen, dies wird jedoch nicht empfohlen, da das Bienenwachs so leicht entzünden kann. Um das Bienenwachs sicher zu schmelzen, platzieren Sie die Ölwachsmischung in einem trockenen, kleinen Gefäß. Füllen Sie etwas Wasser in ein größeres Gefäß. Es darf nicht allzu viel Wasser sein, da sonst der kleinere Behälter schwimmt und auch nicht zu wenig, da das Wasser sonst leicht verdampft. Erhitzen Sie das Wasser bis kurz vor dem Siedepunkt, bevor Sie den kleineren Behälter hineinstellen. Achten Sie darauf, das Öl und das Bienenwachs oft umzurühren, bis das Bienenwachs komplett geschmolzen ist. Verschließen Sie den Behälter nicht, damit kein Wasser an der Innenseite kondensieren kann. Vermeiden Sie ebenso Öl und Wachs auf dem Ofen oder in der Nähe von einem offenen Feuer zu verschütten, um Unglücke zu vermeiden. Wenn Sie sicher sind, dass das Bienenwachs komplett geschmolzen ist, nehmen Sie es von der Platte und lassen Sie es abkühlen. Wenn Sie einen Duft hinzufügen wollen, dann sollten Sie das jetzt tun.

Wenn Sie wegen der Unfallgefahr keine Hitze zum Schmelzen des Wachses verwenden wollen, können Sie stattdessen auch Terpentin verwenden. Platzieren Sie das geriebene oder zertrümmerte Bienenwachs in einen Behälter oder eine Dose und füllen Sie das Gefäß mit Terpentin, bis der Behälter beinahe voll ist. Da können Sie auch gleichzeitig einen Duft hinzufügen. Bedecken Sie den Behälter mit Kunststoff vor der Versiegelung. Dies wird den Duft des Terpentins davon abhalten, zu entweichen. Verwahren Sie die Dose an einem warmen Ort in Ihrem Zuhause oder draußen an der Sonne, andernfalls kann die Mischung versteifen. Schütteln Sie den Inhalt täglich durch, damit sich das Terpentin und das Bienenwachs gut vermischen.

Bienenwachs für ein Holzfinish zu verwenden ist denkbar einfach. Vergessen Sie nur nicht die Sicherheitsbedingungen, vor allem beim Erhitzen oder beim Schmelzen des Bienenwachses.

Written by